DO: Prozesse in QIBB

QIBB ist prozessorientiert. Die Aktivitäten einer Organisation werden als Prozesse verstanden, die im Sinne der Qualitätsziele (Opens internal link in current windowQ-Matrix) zu leiten und zu steuern sind. Dabei wird zwischen
 

  • Schlüsselprozessen,
  • Kernprozessen und
  • Management- und Supportprozessen unterschieden.

Schlüsselprozesse

Die zentralen Aktivitäten zur Erreichung der Qualitätsziele werden in QIBB Schlüsselprozesse genannt. Auf jeder der Ebenen des Schulsystems sind spezifische Aufgaben wahrzunehmen, um die Rahmen-bedingungen für Bildung und Lernen zu gestalten (arbeitsteiliges Prinzip). In QIBB wurden daher Schlüsselprozesse für die Ebenen Schule, Schulaufsicht und Sektion Berufsbildung definiert (siehe
Opens internal link in current windowQIBB Downloads/DO: Schlüsselprozesse).

Kernprozesse ...

... sind all jene Prozesse, die unmittelbar mit der "Erledigung des Kerngeschäfts" einer Organisation, also der Wahrnehmung ihrer Aufgaben und Funktionen verbunden sind. Das Kerngeschäft von Bildungseinrichtungen liegt in der Planung, Organisation, Initiierung und Unterstützung von Bildungsprozessen.


Als der zentrale Kernprozess aller Managementebenen und aller Einrichtungen des schulischen Berufsbildungssystems wird in QIBB daher der Opens internal link in current windowBildungsprozess der Schülerin/des Schülers angesehen.


Als (weitere) Kernprozesse einer Organisation werden Prozesse dann bezeichnet, wenn sie in direktem Zusammenhang mit den Bildungsprozessen stehen und/oder unmittelbare Auswirkungen für diese haben.

Management- und Supportprozesse ...

... leiten und unterstützen die Kernprozesse. Ihre Wirkung auf die Bildungsprozesse der SchülerInnen ist indirekt bzw. vermittelt.